Kontakt

Telefon

 069 / 70 46 30

Fax

 069 / 97 98 13 42

E-Mail

 info(at)physikalischer-verein.de

Büro

 

Mo–Do: 10–16 Uhr
Fr:        12–18 Uhr

 

 

 

Preise: Horst Klein-Forschungspreis

Horst Klein-Forschungspreis
für hervorragende Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler auf dem Gebiet der Physik der Beschleuniger 

Der Preis ist benannt nach dem Physiker und Ehrenmitglied des Physikalischen Vereins, Prof. Dr. Horst Klein (1931-2012). Der Preis wird jährlich durch den Fachbereich Physik der Goethe-Universität, Frankfurt, den Physikalischen Verein und den Arbeitskreis Beschleunigerphysik (AKBP) der Deutschen Physikalischen Gesellschaft für hervorragende Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler auf dem Gebiet der Physik der Beschleuniger verliehen.

  • Dotation des Preises
    Der Preis wird in der Regel jährlich mit einer Dotierung von 5000 € verliehen.
    Die Mittel zur Vergabe des Preises werden aus eigens für diesen Zweck eingeworbenen Zuwendungen entnommen. Zum Grundstock der Stiftung hat insbesondere der Fachbereich Physik der Goethe-Universität beigetragen. Die für den Forschungspreis zur Verfügung gestellten Mittel werden von der Goethe-Universität als Sondervermögen verwaltet.

  • Das Preiskomitee
    Das Preiskomitee besteht aus vier Vertretern der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (DPG), einem Vertreter des Physikalischen Vereins sowie zwei Vertreter des Fachbereichs Physik der Goethe-Universität. Das Preiskomitee entscheidet über die Vergabe auf der Grundlage mindestens drei externer, internationaler vergleichender Gutachten.

  • Die Preisverleihung
    Der Preis wird in der Regel im Rahmen einer DPG-Tagung verliehen. 

  • Die Einrichtung des Preises erfolgte durch die Goethe Universität und den Fachbereich Physik 2014 in Frankfurt am Main.